Der RBS stellt sich vor

Der Reha- und Behindertensport Vechta e.V. sieht seine Aufgabe darin, behinderte Menschen mit ihren Einschränkungen, aber auch nicht behinderte Menschen zum Sport zu motivieren.

Durch das gemeinsame Tun lernen wir Hilfestellung und Akzeptanz, Rücksichtnahme und Zusammenleben, aber vor allem den gemeinsamen Spaß am Sport.

Im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit liegt der Schwerpunkt im spielerischen Lernen, wobei das Gemeinschaftsverhalten in der Gruppe gefördert wird.

Für Erwachsene bieten wir in erster Linie den Ausgleichssport und einen behindertengerechten Leistungssport, aber auch die Möglichkeit, den Alltag zu vergessen, Stress abzubauen und soziale sowie gesellschaftliche Verknüpfungen zu pflegen.

Warum Reha- und Behindertensport?

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass Lebensmut und Lebensfreude, aber auch Leistungen der Mitglieder durch Sport und Spiel gesteigert werden.
Außerdem wird durch die sportliche Betätigung der Gesundheitszustand der Teilnehmer wesentlich gebessert.